DMS Bartsch & Weickert übernahm Umzug von Fußballprofi Michael Liendl

    Von 1860 München führte der Weg des österreichischen Mittelfeldspielers Michael Liendl zuletzt nach Holland. DMS Bartsch & Weickert aus Düsseldorf erledigte den Umzug ins Nachbarland, wo sich der Profi dem FC Twente Enschede anschloss.

    Im Fußball kann bekanntlich viel passieren. Zur Saison 2017/2018 musste ausgerechnet der bayrische Traditionsverein 1860 München den bitteren Gang in die vierte Liga antreten. Diese Gelegenheit nutzte der FC Twente Enschede und schlug auf dem Transfermarkt zu. Der Club aus der Eredivisie, der höchsten holländischen Fußballliga, erwarb von 1860 den Mittelfeldspieler Michael Liendl. Dieser sucht in den Niederlanden eine neue sportliche Herausforderung.

    Bis 2015 stand der 31-jährige bei Fortuna Düsseldorf unter Vertrag. Die Hauptstadt NRWs wiederum ist auch die Stammregion von Bartsch & Weickert. So kannte man sich bereits aus früheren Zeiten: Der DMS-Betrieb begleitete schon den Wechsel von den Fortunen zu 1860 – und folgerichtig nun auch den Transfer des Profis nach Enschede.

    Die erneute Beauftragung von Bartsch & Weickert durch Liendl spricht also für das Umzugsunternehmen. Nicht ohne Grund, denn die Spediteure verfügen insgesamt über reichlich Erfahrung mit Umzügen von Profifußballern. Schon Kerem Demirbay, Confed Cup Sieger von 2017, und Lewis Holtby vertrauten bereits auf die qualifizieren Leistungen – um nur einige Namen zu nennen.

    DMS Bartsch & Weickert weiß: Ein reibungsloser Wohnortwechsel ist für das »sportliche Ankommen« enorm wichtig. Und damit für den weiteren Karriereverlauf des Spielers. So hat sich der zuverlässige Umzug auch für Michael Liendl ausgezahlt. Er wurde von Saisonbeginn an eingesetzt und konnte bereits mit einer Torvorlage glänzen. Auch für Bartsch & Weickert gilt also: ein erfolgreicher Transfer.