LEGOLAND DISCOVERY CENTER. DMS Bartsch und Weickert transportiert Erlebnislabor von Duisburg nach Oberhausen

    In einem dreitätigen Projekt transportierte der DMS-Betrieb Bartsch & Weickert das Legoland Discovery Center von Duisburg nach Oberhausen.

    Das Erlebnislabor für Kinder wurde Stein für Stein abgebaut und sorgfältig an den neuen Bestimmungsort gebracht. Der Transport fand am 30. und 31. Januar sowie am 07. Februar 2013 nach einer detaillierten Planungsphase statt.

    Für die Mitarbeiter der Firma Bartsch & Weickert war es kein Alltagsjob: Was sie in Duisburg vorfanden waren diesmal keine schweren Gegenstände, Büroplätze oder Akten. Stattdessen warteten viele lächelnde Riesenfiguren aus Lego, mehrere Millionen Steine und die Technik für die Themenwelten auf den sicheren Transport.      

    Vielfältige Attraktionen = vielfältige Transportkonzepte

    Die Attraktionen des Legoland Discovery Centers sind vielfältig. Entsprechend unterschiedlich zeigte sich das Umzugsgut für den Logistiker. Das »Lego Studios 4D Kino« ist beispielsweise ein vollwertiges Kino, das hochwertige, sensible Technik beinhaltet. Im »Lego Miniland« finden die jungen Besucher zahlreiche Wahrzeichen des Ruhrgebiets in Modellform vor, zum Beispiel die Zeche Zollverein – kleinteilig und fragil gebaut aus rund 1,5 Millionen Legosteinen. Die Welt »Merlins Zauberschüler« beinhaltet ein voll funktionstüchtiges Karussell mit diversen Bauteilen. Unter anderem diese Ausstellungsobjekte galt es zu transportieren.

    Drei Projekttage

    Innerhalb von drei Projekttagen wurden 500 Kubikmeter in 20 Lkw-Ladungen sicher zum neuen Standort an der Promenade 10 in Oberhausen gebracht. 20 Mitarbeiter waren ständig im Einsatz. Neben den großen Figuren und lebhaften Themenwelten der Ausstellung transportiere Bartsch & Weickert auch das umfangreiche Lager des Discovery Centers.

    Der Transport war ein voller Erfolg und fand ohne Zeitverzögerungen oder Reklamationen durch den Kunden statt. Walter Nowotny, Geschäftsführer des Discovery Centers, freut sich daher auf die Besucher: »Die werden sich hier extrem wohlfühlen. Sie treffen nämlich ihre Lego-Freunde wieder und Millionen von Steinen, mit denen sie ganz tolle Modelle bauen können.«

    Auch die beteiligten Mitarbeiter des DMS-Logistikers hatten Spaß an der Arbeit: »Da kommen Kindheitserinnerungen hoch«. Zudem wurde ein neues Ausflugsziel für die eigene Familie entdeckt.&nb

    Über Bartsch & Weickert

    Der 1975 gegründete DMS-Betrieb Bartsch & Weickert besitzt Standorte in Düsseldorf, Berlin und Dresden. Das Unternehmen führt nationale und internationale Umzüge unter Einsatz innovativer Transporttechnik und Verpackungsmittel durch. Zum Angebot gehören auch Lagerung und Handwerkerservice. Internet: www.buwd.de